Wir schaffen Verbindungen.

FAQs - Häufig gestellte Fragen

Was ist "Mein RufMobil"?

"Mein RufMobil" ist ein bedarfsorientiertes Angebot zum Linienverkehr und bietet Ihnen Mobilität auf Abruf. Das heißt: Die Fahrten finden nur auf Vorbestellung durch den Fahrgast statt. Zu Ihrem RufMobil gehört: der RufBus und das Anruf-Sammel-Mobil (ASM). Das RufMobil wird dort eingesetzt, wo nur so wenige Personen mitfahren wollen, dass der Einsatz eines Busses nicht sinnvoll ist. Es ermöglicht Fahrten genau dann, wenn sie gebraucht werden und ist nicht nur wirtschaftlicher sondern schont zeitgleich auch die Umwelt und das Klima.

Was ist bei der Bestellung anzugeben?

Bei der Bestellung sind folgende Daten anzugeben: Ihr Name, die gewünschte Abfahrtszeit, die gewünschte Abfahrtshaltestelle, Ihr Fahrtziel, die Anzahl der mitfahrenden Personen und ggf. die gewünschte Mitnahme von Tieren und sperrigen Gegenständen.

Rollstühle und Kinderwagen werden grundsätzlich im RufMobil befördert, wenn die Mitnahme bei der Bestellung angegeben wird und die Fahrzeugkapazität dies zulässt. Gepäckmitnahme ist nur vorbehaltlich ausreichendem Platz möglich. Sollten Sie einen Kindersitz benötigen, so buchen Sie diesen bei Anmeldung der Fahrt gleich kostenfrei mit. Hunde fahren im RufBus kostenfrei mit. Im ASM können Tiere leider aus Sicherheitsgründen nicht befördert werden.

Bin ich verpflichtet, bei der Buchung einer Fahrt meine Telefonnummer anzugeben?

Nein. Möchten Sie jedoch bei Betriebsstörungen (z. B. Umleitung, Glatteis, Unfall) darüber informiert werden, dass die von Ihnen gebuchte Fahrt bedeutend später fährt bzw. ausfallen muss, ist dies nur möglich, wenn Ihre Telefonnummer vorliegt.

Was passiert mit meinen personenbezogenen Daten (wie Name, Anschrift, Telefonnummer)?

Personenbezogene Daten werden aufgenommen (Name, Anschrift, Telefonnummer), um eine einwandfreie Fahrt durchführen zu können und Sie über zeitliche Veränderungen der Abfahrtszeiten informieren zu können. Die hier aufgenommenen Daten werden ausschließlich für die Durchführung der RufMobil-Bestellung verwendet und anschließend datenschutzkonform vernichtet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Kann ich das RufMobil nur telefonisch ordern oder gibt es auch andere Möglichkeiten zur Bestellung?

Bitte bestellen Sie Ihre Fahrt telefonisch. Die Telefonnummern finden Sie hier. Künftig können Sie Ihre Bestellung auch über unsere Website aufgeben. Beim RufBus können Sie Ihre Fahrt bis zu einem Monat im Voraus, spätestens aber 2 Stunden vor Abfahrt bestellen. Beim ASM können Sie Ihre Fahrt bis zu einer Woche im Voraus, spätestens aber 30  Minuten vor der Abfahrtszeit bestellen.

Kann ich eine Fahrt auch noch bestellen, wenn die Voranmeldezeit von 2 Stunden bzw. 30 Minuten bereits unterschritten ist?

Einen Anspruch auf Buchung haben Sie dann nicht mehr. Sollte diese Fahrt aber bereits durch einen anderen Fahrgast gebucht worden sein, wird versucht, eine Erweiterung des Fahrtauftrages vorzunehmen. Erst wenn dies organisatorisch ermöglicht werden kann, erhalten Sie (telefonisch) eine Zusage. Beim RufBus können Sie Ihre Fahrt bis zu einem Monat im Voraus, spätestens aber 2 Stunden vor Abfahrt bestellen. Beim ASM muss der Fahrtwunsch telefonisch spätestens 30  Minuten vor der Abfahrtszeit angemeldet werden. Nähere Informationen sowie die Telefonnummern finden Sie hier.

Werden Rollstühle, Kinderwagen und Fahrräder befördert?

Rollstühle und Kinderwagen werden grundsätzlich im RufMobil befördert, wenn die Mitnahme bei der Bestellung angegeben wird und die Fahrzeugkapazität dies zulässt. Gepäckmitnahme ist nur vorbehaltlich ausreichendem Platz möglich. Aus Platzgründen ist die Mitnahme von Fahrrädern im ASM ausgeschlossen. Im RufBus werden Fahrräder befördert. Sollten Sie einen Kindersitz benötigen, so buchen Sie diesen bei Anmeldung der Fahrt gleich kostenfrei mit.

Werden Tiere (z. B. Hunde) im RufMobil befördert?

Hunde fahren im RufBus kostenfrei mit. Im ASM können Tiere leider aus Sicherheitsgründen nicht befördert werden.

Was kostet die Fahrt im RufMobil?

Im Gegensatz zum RufBus und zum normalen Linienverkehr gilt für das ASM ein besonderer Tarif, daher können HVV-Fahrausweise und Bahnfahrausweise leider nicht anerkannt werden. Für Studierende der Leuphana Universität, Schülerinnen und Schüler mit Wohnsitz in Lüneburg, Kinder unter 15 Jahren, Abo- und Monatskarteninhaberinnen und -inhaber und für Freifahrtberechtigte im Linienverkehr gilt im ASM ein ermäßigter Tarif. Die Preise für das ASM finden Sie hier.

Fährt das RufMobil auch dann, wenn ich der einzige Fahrgast bin?

Ja. Es gibt beim RufMobil keine Mindestanzahl an Fahrgästen.

Muss ich für jede RufMobil-Bestellung extra anrufen oder kann ich auch Fahrten für mehrere Tage bestellen?

Sie können gleichzeitig mehrere RufMobil-Fahrten bestellen. Beim RufBus können Sie Ihre Fahrten bis zu einem Monat im Voraus, spätestens aber 2 Stunden vor Abfahrt bestellen. Beim ASM können Sie Ihre Fahrten bis zu einer Woche im Voraus, spätestens aber 30 Minuten vor der Abfahrtszeit bestellen. Die Telefonnummern finden Sie hier.

Wenn ich Fragen zum RufMobil habe oder ich im RufMobil etwas habe liegen lassen, wer ist mein Ansprechpartner?

Wir sind täglich 24 Stunden unter Telefon 04131 880777 für Sie da.

Fahren die RufMobile auch an Heiligabend und Silvester?

An Heiligabend und Silvester findet kein ASM-Verkehr statt. RufBusse fahren zu Weihnachten und zum Jahreswechsel nach einem Sonderfahrplan. An Heiligabend und Silvester fahren die Busse wie samstags, ggf. mit Einschränkungen (die per Fußnote an der jeweiligen Fahrt geregelt sind). Am 1. und 2. Weihnachtstag sowie an Neujahr wird nach dem Fahrplan für Sonn- und Feiertage gefahren.

Ist das RufMobil genauso pünktlich wie ein Linienbus?

Bitte seien Sie sicherheitshalber 5 Minuten vor der vereinbarten Zeit an der vereinbarten Haltestelle und haben Sie Verständnis, wenn das RufMobil einige Minuten auf sich warten lässt. Systembedingt kann es zu Wartezeiten von bis zu 15 Minuten an der Abholhaltestelle kommen.