Wir schaffen Verbindungen...

Informationen zu witterungsbedingten Ausfällen in der Schülerbeförderung

In den Wintermonaten kann es, bedingt durch extreme Witterungsverhältnisse, zum Ausfall des Schulunterrichts und damit zum Ausfall der Schülerbeförderung kommen. Die Entscheidung, den Unterricht und die Schülerbeförderung ausfallen zu lassen, ist im Wesentlichen abhängig von den Straßenverhältnissen und davon, ob die Verkehrsunternehmen den öffentlichen Personennahverkehr in den Landkreisen aufrecht erhalten können. Über die Durchführung des Schulunterrichts und der Schülerbeförderung bei schlechten Witterungsverhältnissen wird auf Landkreisebene entschieden.

Sollte in einem der niedersächsischen Landkreise der Schulunterricht und die Schülerbeförderung ausfallen, wird darüber unverzüglich im Rundfunk und auf der Internetseite der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen berichtet. Die Landkreise informieren außerdem auf den jeweils eigenen Internetseiten.

Zusätzliche Angebote der Landkreise: