Wir schaffen Verbindungen.

Süderelbe-Region | Testregion der On-Demand-Shuttle steht fest

Ab Dezember 2020 kommt der ÖPNV in drei weiteren Landkreisen im Großraum Hamburg fast bis an die Haustür. Im „Reallabor Hamburg“ (RealLabHH) führt die Deutsche Bahn-Tochter ioki für die drei Testregionen Ahrensburg, Stormarn und die Süderelbe-Region zunächst Mobilitätsanalysen durch. Die jüngste Untersuchung von Pendlerströmen und Mobilitätsverhalten in der Süderelbe-Region zeigt: Das größte Potential für ein flexibles Angebot nach Bedarf - ohne feste Fahrpläne und Haltestellen – hat dort die Stadt Winsen im Landkreis Harburg. Im zweiten Schritt entwickelt ioki die Plattform für den Betrieb der On-Demand-Shuttles, der sowohl in Ahrensburg und Stormarn als auch in Winsen noch in diesem Jahr startet.

Was ist das RealLabHH?

Im Reallabor Hamburg (RealLabHH) soll die Mobilität von morgen im Hier und Jetzt einer Metropole erprobt werden und darauf aufbauend eine Blaupause für die digitale Mobilität der Zukunft entstehen. Die gesellschaftliche Debatte zu digitalen Mobilitätsservices steht im Zentrum, um wichtige Erkenntnisse darüber zu liefern, welche Ansätze sich in der Praxis bewähren. Die geplanten elf Teilprojekte des RealLabHH reichen vom Mobilitätsbudget anstelle eines Dienstwa-gens über die Schaffung einer anbieterunabhängigen Mobilitätsplattform bis hin zu Lösungen für besonders schutzbedürftige Teilnehmer*innen im Straßenverkehr. Unter der Konsortialführer-schaft der Hamburger Hochbahn AG ist dabei die kontinuierliche und umfassende Einbeziehung der Bürger*innen vorgesehen. Auf dem ITS-Weltkongress 2021 werden die Ergebnisse des RealLabHH präsentiert. Unterstützt vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist die Freie und Hansestadt Hamburg Gastgeber des weltweit größten Kongresses für intelligente Verkehrssysteme und Services (ITS), welcher vom 11. bis 15. Oktober 2021 stattfindet.

Die Projekt- und Kooperationspartner von Teilprojekt 5 des Reallabor Hamburg (RealLabHH)

    • Süderelbe-Landkreise: Planung und Einführung des Shuttle Verkehrs
    • Kreis Stormarn:Planung und Einführung des Shuttle Verkehrs
    • ioki GmbH: Planung und Durchführung der Mobilitätsanalyse - Bereitstellung der On-Demand-Plattform
    • TUHH - Technische Universität Hamburg: Projektevaluation
    • VHH: Verkehrsbetriebe Hamburg Holstein: Betrieb des Shuttle Verkehrs im Kreis Stormarn
    • KVG Stade: Betrieb des Shuttle Verkehrs in der Süderelbe Region
    • Süderelbe AG: Projektkoordination und -kommunikation

    Weitere Informationen finden Sie hier.