Wir schaffen Verbindungen.

Landkreis Stade | „Corona-Verstärkerbusse“ entzerren den Schülerverkehr

Aufgrund der absehbaren Rückkehr zum Präsenzunterricht und dem damit einhergehenden verstärkten Schülerverkehr, haben die KVG Stade und der Landkreis Stade weitere Fahrzeuge zur Unterstützung mobilisieren können. Ab dem 31. Mai 2021 bis zu Beginn der Sommerferien, fahren auf mehreren Linien die Verstärkerbusse und entzerren die Fahrgastströme.
Dabei handelt es sich um die Linien 2012, 2025, 2027, 2030, 2051, 2060, 2072, 2111, 2113, 2373 und 2377.

Weiter ist zu beachten, dass, wie im zurückliegenden Herbst, in der Regel kein Verkauf von Fahrkarten in den Corona-Verstärkerbussen möglich sein wird. Daher können diese Fahrten im Zweifel nur mit Zeitkarte genutzt werden.

Wo genau werden die Busse eingesetzt?
Zur ersten Stunde:

  • Drochtersen – Stade (2 Busse)
  • Oldendorf – Stade (1 Bus)
  • Steinkirchen – Hollern – Stade (1 Bus)
  • Harsefeld – Stade (1 Bus)
  • Issendorf – Harsefeld (1 Bus)

 

Nach der sechsten Stunde:

  • Buxtehude SZ Süd – Hedendorf (1 Bus)
  • Harsefeld – Bargstedt – Kutenholz (1 Bus)
  • Athenaeum – Schwinge (1 Bus)
  • Buxtehude – Ladekop - Jork (1 Bus)
  • Drochtersen – Hüll (1 Bus)

 

Weitere Rückfahrten

  • Buxtehude SZ Süd – ZOB – Abzw. Rübke (1 Bus nach der 5. Stunde)
  • Doller – Agathenburg (1 Bus nach der 7. Stunde)
  • Athenaeum – Schwinge (1 Bus nach der 8. Stunde)

 

Eine Auflistung aller Abfahrtszeiten ist unter www.kvg-bus.de abrufbar.

Stade, 28.05.2021