Wir schaffen Verbindungen.

KVG geht auf Twitter und Instagram online

Umfrage zum Lüneburger Busverkehr bildet Auftakt zu einer Marketing- und Kommunikationskampagne

Unter dem Motto #kvggoessocialmedia starten wir eine Neuausrichtung unserer bisherigen Fahrgastkommunikation. „Wir möchten unseren Fahrgästen nicht nur über Verkehrsbeeinträchtigungen informieren, sondern auch zeigen, wie es hinter den Kulissen aussieht und einen Einblick in den Alltag bei der KVG geben“, so Michael Fastert, Geschäftsführer der KVG.

Twitter

Unter @KvgLuneburg finden Fahrgäste und Bürger auf Twitter alle Informationen zu Abweichungen und Störungen im Lüneburger Busverkehr. Auch über bestehende und neue Angebote und sonstige Themen rund um den Busverkehr in Lüneburg wird über diesen Kanal berichtet.

Instagram

Auf Instagram unter @KVG_Lueneburg sind nicht nur Informationen zu Verkehrsbeeinträchtigungen zu finden – die Mitarbeiter aus dem Lüneburger Betrieb zeigen regelmäßig Einblicke in deren Berufsalltag und erzählen vor Ort von Veranstaltungen, Schulungen und weiteren interessanten Terminen.