Stade | Messe „Stade aktuell“: KVG informiert am eigenen Stand

Vom: 16.03.2017 | Autor: bo - Kategorie: Aktuelles

„Seit 89 Jahren Ihr Dienstleister für Mobilität in der Hansestadt und im Landkreis Stade!“ Unter diesem Motto informiert die KVG im Rahmen der Messe „Stade aktuell“ vom 31.03. bis 02.04.2017 über das Unternehmen und seine Dienstleistungen.

Der Messestand der KVG befindet sich im Außenbereich vor dem Stadeum – hier informieren Mitarbeiter der KVG über die verschiedenen Dienstleistungen des Unternehmens und stehen für Fragen zur Verfügung. Mit dabei sind die aufwendig restaurierten Oldtimer – der Setra S8 (Baujahr 1953) und der VW T1 Samba (Baujahr 1962) – die die KVG für besondere Anlässe wie Hochzeiten oder Geburtstagsüberraschungen gleich mit Chauffeur vermietet. Am „Vogelkieker“ informieren Mitarbeiter des Vereins zur Förderung von Naturerlebnissen e. V. die Besucher über Termine und Buchungsmöglichkeiten der Vogelbeobachtungsstation auf sechs Rädern. Außerdem informiert die KVG über Ausbildungs- und Jobangebote im Unternehmen.
Am Sonnabend und Sonntag ist am Stand der KVG die HVV-Mobilitätsberatung zu Gast. Besucher können an einem eigens dafür bereitgestellten Bus das Einsteigen mit Rollator und Rollstuhl üben und erhalten Antworten auf Fragen zur Nutzung des ÖPNV durch mobilitätseingeschränkte Menschen.
Für Fragen zu Fahrkarten und Preisen und für allgemeine Informationen zum HVV steht das Team des roten HVV-Infomobils allen Besuchern am Stand zur Verfügung.

Italienischer Kaffeegenuss und ein Gewinnspiel…
…versüßen den Besuch am Stand der KVG. Barista Stefan Schmidt bietet an seiner mobilen Kaffeebar „la tazza“ Kaffeespezialitäten an, die er aus bio- und fair-zertifizierten Rohstoffen noch von Hand herstellt.
Wie in jedem Jahr erwartet die Besucher auch das beliebte Messe-Gewinnspiel der KVG.

Werbung on Tour auf den Bussen der KVG
Besonders interessant für Unternehmen in Stadt und Landkreis Stade: Mitarbeiter der Hanse Traffic Media GmbH – dem Partner der KVG für Verkehrsmittelwerbung – informieren vor Ort über Werbemöglichkeiten in und an den Fahrzeugen der KVG.